Was ist EMDR?

EMDR steht für Desensibilisierung und Neuverarbeitung durch geführte Augenbewegung. EMDR wurde Mitte der 90er Jahre erfolgreich in der Trauma-Therapie eingesetzt und ist eine wissenschaftlich anerkannte Methode. Durch die EMDR Technik werden Informationen (Bilder, Gefühle, Gedanken, Erinnerungen) nachverarbeitet, die sich bisher in unverarbeiteter Weise in Körper und Psyche der Klienten „eingefroren“ oder „verknotet“ haben. Dadurch werden Klienten von den belastenden Bildern und Gefühlen befreit, es findet ein Selbstheilungsprozess statt.

Für wen ist EMDR?

Die EMDR- Seminare richten sich an Heilpraktiker, Therapeuten, Psychologen, Coachs und alle die sich weiterbilden möchten. Die EMDR-Methode kann zusätzlich zur Integration in bereits abgeschlossene Ausbildung gesehen werden. Sie lässt sich gut mit vielen Therapie-Methoden kombinieren und findet auch immer mehr Anwendung in den Bereichen Training, Beratung und Coaching.

Was kann ich mit EMDR verarbeiten?

Blockaden die falsch abgespeichert wurden, z.B. innere Unruhe in verschiedenen Lebensbereichen, Stresssituationen, immer wieder auftretende Beziehungskonflikte, Gefühle der Unsicherheit, unerwünschte Verhaltensmuster, Anspannungen, Leistungsdruck, Konzentrationsprobleme, u.v.m.

Modul I

Inhalte der EMDR Coach Ausbildung/Weiterbildung

– Entstehung u. Wirkweisen von EMDR

– Grundlagen von EMDR

– Indikation u. Kontraindikation von EMDR

– Aufbau und Aktivierung von Ressourcen

– Muskeltest

– Methoden zur Stabilisierung

– Bodenanker

– Augenzugangshinweise

– Affirmationssätze

– EMDR Protokolle

– u.v.m.

 

Modul II

Inhalte HEMDr Coach Ausbildung/Weiterbildung
-Grundkenntnisse der Hypnose
-Übungen Hypnose
-Verbindung zwischen Hypnose und EMDR (sprich HEMDr) herzustellen.
(Voraussetzung Modul I)

 

Modul III Berufsbezogenes EMDR Seminar

Optimieren Sie ihr Behandlungsangebot. Sie werden erstaunt sein, wie einfach Sie diese wundervolle Technik in Ihre berufliche Tätigkeit einfließen lassen können.

– Entstehung u. Wirkweisen von EMDR

– Grundlagen von EMDR

– Indikation und. Kontraindikation

– Methoden zur Stabilisierung

– Muskeltest

– Methoden zur Stabilisierung

– EMDR Protokolle Berufsbezogen+ Individuelle Beratung für Ihren Beruf

 

 

Modul III Berufsbezogenes EMDR Seminar für Zahmärzte und Zahnarzthelfer/innen

Nach den Leitsätzen und der Punktebewertung von BZÄK und DGZMK erhalten sie ein Zertififat mit 18 Punkte

Optimieren Sie ihr Behandlungsangebot. Sie werden erstaunt sein, wie einfach Sie diese wundervolle Technik in Ihre berufliche Tätigkeit einfließen lassen können.

– Entstehung u. Wirkweisen von EMDR

– Grundlagen von EMDR

– Indikation und. Kontraindikation

– Methoden zur Stabilisierung

– Hypnostische Einflüsse, Entspannungshypnose

– Methoden zur Stabilisierung

– EMDR Protokolle Berufsbezogen

 

EMDR/HEMDr Ausbildungsdauer

-Das Grundseminar EMDR Modul I, findet an zwei Wochenenden

jeweils Samstag und Sonntag statt. Beginn Sa. + So.  8.30 Uhr- 15.00 Uhr.

-Aufbauseminar Modul II EMDR/HEMDr (mit hypnotischen Einflüssen) findet an einem Wochenende statt.

Freitag Abend 18.00 Uhr-21.30 Uhr, Samstag und Sonntag jeweils von 8.30 Uhr. 15.00Uhr.

(Voraussetzung Modul I)

-Berufsbezogenes Seminar Modul III

finden jeweils Samstag und Sonntag statt. Beginn Sa. + So.  8.30 Uhr- 15.00 Uhr.